Pfälzischer Jakobsweg

Der pfälzische Jakobsweg ist ein historischer Pilgerweg. Innerhalb der Pfalz sind zwei Routen dieses Pilgerweges bekannt. Beide beginnen in der Domstadt Speyer und enden in unserer Klosterstadt Hornbach. Gerade in den letzten Jahren konnte ein Anstieg von Pilgern, die Ihren Endpunkt in Hornbach erreicht hatten beobachten, was sicherlich nicht zuletzt mit der Wanderung von Hape Kerkeling und mit Erscheinen dessen Buches an enormen Zuspruch gewonnen hat.

Die Nordroute mit einer Länge von ca.148 km führt vorbei an größeren Orten wie Landstuhl, Homburg und Zweibrücken bis nach Hornbach. Entlang der Südroute mit einer Länge von ca. 135 km gelangt man über Germersheim, Landau, Bad Bergzabern, Dahn, Kröppen ebenfalls nach Hornbach. Außerdem existiert eine Verbindungsroute von Johanniskreuz nach Erlenbach mit einer Länge von ca. 74 km.
Das Markierungszeichen auf den verschiedenen Routen ist die Jakobsmuschel, die den Pilgern als Orientierung und Wegweiser dient.





Den Endpunkt erreicht, sind Jakobspilger recht herzlich eingeladen, einen Tag der Entspannung bei uns in Hornbach zu genießen. Eine Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten finden sie hier.
Weiter Informationen zum Jakobsweg finden Sie hier: http://www.jakobsweg-pfalz.de/